Navigation:
Polizei

Rentnerin will nicht mehr Autofahren

Nach einem folgenschweren Fahrfehler will eine 90-Jährige sich nicht mehr hinter das Steuer setzen. Die Rentnerin verwechselte beim Ausparken in Eschede Gas- und Bremspedal und krachte gegen zwei Bäume.

Eschede. Wie die Polizei in Celle am Dienstag mitteilte, kostet die Frau die Fahrlässigkeit rund 5000 Euro. Die Rentnerin sei noch zurück zu ihrer Wohnung gefahren und habe dann die Polizei alarmiert. Selbst erschrocken über ihren Fehler erklärte sie den Beamten, künftig auf den Wagen zu verzichten und gab ihren Führerschein ab.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie