Navigation:
Spargel auf einem Wochenmarkt.

Spargel auf einem Wochenmarkt. © Holger Hollemann/Archiv

Agrar

Rekordernte bei Spargel - aber weniger Erdbeeren

Niedersachsen ist seiner Stellung als Deutschlands Spargelland Nummer eins wieder gerecht geworden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch wurden in diesem Jahr einer ersten Schätzung zufolge zwischen Ems und Elbe 30 300 Tonnen des Edelgemüses geerntet, gut 14 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Wiesbaden/Hannover. Damit kommt fast jede vierte in Deutschland geerntete Spargelstange aus Niedersachsen. Mit einigem Abstand folgen Brandenburg und Nordrhein-Westfalen als wichtige Spargelanbauländer.

Die Erdbeer-Erträge leiden dagegen unter der Witterung. Im größten Erdbeeranbauland Niedersachsen ist der Rückgang den vorläufigen Zahlen zufolge mit 21 Prozent auf 29 200 Tonnen besonders deutlich. Bundesweit wurden im laufenden Jahr 18 Prozent weniger Erdbeeren geerntet. Vor allem der Frost im Frühjahr war den Pflanzen nicht gut bekommen. Endgültige Ergebnisse für die Spargel- und Erdbeerernte wollen die Statistiker im Herbst veröffentlichen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie