Navigation:
Schifffahrt

Reederei investiert in Norddeicher Fährhafen

Am größten Passagierhafen in Niedersachsen im ostfriesischen Norddeich ist ein neues Fährterminal offiziell in Betrieb gegangen. Das rund drei Millionen Euro teure Abfertigungsgebäude bietet auf knapp 1000 Quadratmetern Platz für rund 700 Gäste und ist durchgehend barrierefrei.

Norddeich. Nach 14 Monaten Bauzeit hätten seit der Eröffnung im September bereits 100 000 Gäste auf dem Weg nach Juist oder Norderney das neue Terminal passiert, teilte die Reederei Norden-Frisia am Freitag mit. Im Norddeicher Hafen werden jährlich 2,4 Millionen Passagiere befördert. Zudem hat sich der Standort als Assistenzhafen für Serviceleistungen und Montagearbeiten an Offshore-Windparks entwickelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie