Navigation:
Kriminalität

Razzia wegen des Besitzes von Kinderpornografie

Wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie haben Polizisten in Braunschweig eine Wohnung und einen Kleingarten durchsucht. Die Ermittlungen richten sich nach Angaben der Polizei gegen einen 39-Jährigen.

Braunschweig. Mehr als 100 Beamte durchkämmten am Dienstagmorgen außerdem in Sachsen-Anhalt in Neuwegersleben ein mehrere Hektar großes Industriegelände, wie ein Polizeisprecher in Magdeburg und ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Halle sagten. Die Anzahl der Polizisten sei vor allem der Größe des Areals geschuldet.

Der 39-Jährige habe zunächst wegen des Verdachts der illegalen Abfallentsorgung im Visier der Behörden gestanden. Bei den Ermittlungen sei dann der Verdacht aufgekommen, er könne Kinderpornografie besitzen. Zuerst hatte der MDR darüber berichtet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie