Navigation:
Kriminalität

Rauschgiftfahnder stoppen Auto mit Marihuana

Ein mobiles Einsatzkommando der Polizei hat einen mutmaßlichen Rauschgifthändler mit 3,5 Kilogramm Marihuana bei Syke (Kreis Diepholz) festgenommen. Der 18-Jährige soll die Drogen im Marktwert von 35 000 Euro zuvor in Bremen gekauft haben, teilten die Polizei in Diepholz und die Staatsanwaltschaft Verden am Donnerstag mit.

Syke. Bei einer gezielten Aktion nahmen Beamte zeitgleich einen Komplizen fest. Er soll auch eine räuberische Erpressung und eine Körperverletzung begangen haben. Die Ermittlungen richten sich zudem gegen weitere Verdächtige, die an dem Drogenhandel beteiligt waren. Den Verhafteten droht eine mehrjährige Freiheits- oder Jugendstrafe.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie