Navigation:
Drei Jugendliche konnten der Polizei helfen.

Drei Jugendliche konnten der Polizei helfen. © Patrick Seeger/Archiv

Kriminalität

Raubüberfall auf Juweliergeschäft: Drei Festnahmen

Aurich (dpa/lni) - Drei bewaffnete Maskierte haben ein Juweliergeschäft in Aurich ausgeraubt - sind mit der Beute aber nicht weit gekommen. Zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren beobachteten am Freitag den brutalen Überfall, bei dem auch Schüsse abgefeuert wurden, und informierten die Polizei.

Während mehrere Streifenwagen auf dem Weg zum Tatort waren, hielten die beiden telefonisch Kontakt mit der Wache. Dank ihrer Hilfe fassten Beamte die drei flüchtenden Männer im Bereich "Neues Hafenbecken", wie die Polizei mitteilte. Die Verdächtigen im Alter von 23, 28 und 38 Jahren hatten bei der Tat die Angestellten bedroht und die Vitrinen eingeschlagen. Wahrscheinlich benutzten sie Schreckschusspistolen, so die Polizei. Die Opfer seien erheblich traumatisiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie