Navigation:
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. © Carsten Rehder/Archiv

Unfälle

Radfahrerin stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

Eine Radfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Wunstorf tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein 22-Jähriger am Mittwochabend beim Linksabbiegen das Auto eines 39-Jährigen übersehen und war mit dessen Wagen zusammengestoßen.

Wunstorf. Durch den Aufprall kam der Wagen des 39-jährigen von der Straße ab und stieß mit der Radfahrerin zusammen, die daraufhin stürzte und sich schwer verletzte. Die Frau konnte noch vor Ort reanimiert werden. Sie wurde anschließend mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Sie sei im Krankenhaus gestorben, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen. Zur Identität der Frau konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie