Navigation:
Unfälle

Radfahrer stirbt nach Kollision mit Zug

Ein 47 Jahre alter Radfahrer ist in der Nacht zum Sonntag von einem Zug überrollt und getötet worden. Nach Polizeiangaben kamen der Zugführer und die Schaffnerin mit einem Schock ins Krankenhaus, die 22 Fahrgäste blieben unverletzt.

Schneverdingen. Der Unfall ereignete sich an einem halbseitig beschrankten Bahnübergang in Schneverdingen im Heidekreis. Als die Regionalbahn nahte, seien die Halbschranken geschlossen gewesen und das Rotlicht habe geblinkt, teilte die Polizei mit. Aus ungeklärter Ursache umfuhr der Radfahrer, der aus Schneverdingen stammt, die Halbschranke und wurde von der Bahn erfasst. Der beschädigte Zug musste abgeschleppt werden, die Fahrgäste wurden mit Taxis nach Buchholz gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie