Navigation:
Verkehr

Radfahrer ohne Licht: Tödlicher Zusammenstoß mit Auto

Bei einer Kollision mit einem Auto ist ein Radfahrer in der Region Hannover tödlich verletzt worden. Der 41 Jahre alte Autofahrer und seine 34-jährige Beifahrerin verletzten sich am Donnerstagabend in Seelze schwer, wie die Polizei mitteilte.

Seelze. Die Identität das Radfahrers war zunächst unklar.

Der Autofahrer hatte den Radfahrer, der in der Dämmerung offenbar ohne Licht unterwegs gewesen ist, beim Überholen zu spät gesehen und war frontal mit ihm zusammengestoßen. Der Radler wurde auf ein Feld geschleudert und starb noch am Unfallort. Das Auto prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Rettungskräfte befreiten die eingeklemmte Beifahrerin aus dem Auto und brachten sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik. Auch der Fahrer kam ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie