Navigation:
Kriminalität

Rabiates Trio verprügelt Autofahrer und schlägt Zeugin

Gewalt im Straßenverkehr: Eine Auseinandersetzung unter Autofahrern südlich von Lüneburg endete mit Schlägen. In Melbeck verprügelten drei Insassen eines Wagens einen 50 Jahre alten Autofahrer, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte.

Melbeck. Zuvor soll es auf der Bundesstraße 4 zu gegenseitigen Provokationen mit Lichthupe und Drängeleien gekommen sein. Auch eine Frau soll das Trio in Melbeck geschlagen haben. Sie hatte die Auseinandersetzung am Dienstagabend beobachtet und nach ihrem Handy gegriffen.

Der attackierte 50-Jährige musste ambulant von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt werden. Die drei mutmaßlichen Angreifer im Alter von 34, 31 und erst 15 Jahren fuhren zunächst weiter, konnten aber wenig später von der Polizei gestoppt und vorläufig festgenommen werden. Sie schwiegen zu den Vorwürfen. Die Polizei ermittele auch wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie