Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Quartett wegen betrügerischer Telefonanrufe vor Gericht
Nachrichten Niedersachsen Quartett wegen betrügerischer Telefonanrufe vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 29.01.2018
Eine Frau hält einen Telefonhörer in der Hand. Quelle: Marc Müller/Archiv
Anzeige
Hannover

Bei den Betrügereien sollen sich weitere Beteiligte etwa als Staatsanwalt ausgegeben und Opfer veranlasst haben, teils hohe Summen in Briefkästen oder Mülltonnen zu deponieren. Später sollte das Geld angeblich von der Polizei abgeholt werden. Ein weiterer Mann soll für die Anrufe von der Türkei aus die Rufnummernanzeige bei den Opfern derart manipuliert haben, dass dort Nummern hiesiger Justizstellen auftauchten. Das erbeutete Geld soll die Bande zu einem Großteil in die Türkei transferiert haben.

dpa

Wegen einer Unterspülung infolge eines Wasserrohrbruchs ist im Bremer Stadtteil Oslebshausen die Straße "Beim Industriehafen" voll gesperrt worden. "Vermutlich bleibt sie auch die kommenden Tage unbefahrbar", sagte ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen.

29.01.2018

Der Berliner Schriftsteller Thomas Lehr erhält heute den mit 25 000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2018. Der 60-Jährige wird für seinen Roman "Schlafende Sonne" ausgezeichnet.

29.01.2018

Eine Dokumentation über die Auswirkungen des sogenannten Radikalenerlasses in Niedersachsen stellt heute die frühere SPD-Landtagsabgeordnete Jutta Rübke vor.

29.01.2018
Anzeige