Navigation:
Ein Blaulicht leuchtet.

Ein Blaulicht leuchtet. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

Psychiatrie-Patient verletzt Mitbewohner mit Messer

Ein 63-jähriger Psychiatrie-Patient hat in Hildesheim einen Mitbewohner durch einen Messerstich in den Bauch verletzt. Das 52 Jahre alte Opfer wurde am Freitagmorgen mit dem Rettungswagen in ein Akut-Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

Hildesheim. Zur Schwere der Verletzung gab es zunächst keine konkreten Angaben. Der Verdächtige, der nach der Tat mit einem Fahrrad flüchtete, wurde am Vormittag gefasst. Bei ihm wurde ein Messer sichergestellt. Gegen den 63-Jährigen wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Wie es zu dem Messerstich auf einer Betreuungsstation des psychiatrischen Krankenhauses gekommen ist, war zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie