Navigation:
Prozesse

Prozess wegen Mordes an Unternehmerin begonnen

Für den Mord an einer Geschäftsfrau muss sich ein 27-Jähriger seit Montag vor dem Landgericht Hannover verantworten. Der Mann soll die 49-Jährige im Mai in ihrer Wohnung im noblen Zooviertel von Hannover getötet haben, um sie auszurauben.

Hannover. Beide hatten sich über eine Internet-Kontaktbörse kennengelernt.

Beim Prozessauftakt ließ der Angeklagte eine Erklärung verlesen, in der er einräumte, am Tag der Tat in der Wohnung der Frau gewesen zu sein. Es sei dann zum Streit gekommen, weil er keinen bezahlten Sex mit der Unternehmerin mehr haben wollte. Danach habe er die Wohnung verlassen und dabei einen anderen Mann zur Haustür der Frau gehen sehen.

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wollte der mutmaßliche Mörder unter anderem den Sportwagen der Unternehmerin verkaufen, um seine Schulden zu tilgen. Für den Prozess sind zunächst fünf Verhandlungstage angesetzt, das Urteil soll am 1. Dezember gesprochen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie