Navigation:
Prozesse

Prozess nach Axt-Attacke auf Radfahrer

Vor dem Landgericht Lüneburg muss sich demnächst ein 35-Jähriger verantworten, der einen Radfahrer mit einem Beil attackiert und dabei schwer verletzt haben soll.

Lüneburg. Dem Angeklagten werden versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte.

Ohne erkennbaren Grund soll der Mann am Elbe-Seitenkanal in Uelzen auf das Opfer eingeschlagen haben. Der 59 Jahre alte Radfahrer konnte die beiden Hiebe gegen seinen Kopf abwehren, erlitt bei dem Angriff Ende Mai aber eine klaffende Wunde am Arm. Der Prozess soll am 13. Oktober beginnen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie