Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Projekte in der Grenzregion bekommen Millionen-Förderung
Nachrichten Niedersachsen Projekte in der Grenzregion bekommen Millionen-Förderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 13.07.2018
Anzeige
Hannover/Leer

Mit dem Geld sollen unter anderem umweltfreundlichere Technologien in der Schifffahrt entwickelt werden. An diesem Projekt sind die Papenburger Meyer Werft und die Hochschule Emden/Leer beteiligt. Gefördert werden auch Untersuchungen für einen dezentralen grenzüberschreitenden Strom- und Energiemarkt.

Projektgelder fließen außerdem nach Sögel, Lingen, Haren (Landkreis Emsland) und Osnabrück. Den größten Teil der Fördersumme steuere die Europäische Union bei, teilte das niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und regionale Entwicklung mit.

dpa

Das im Verdacht illegaler Exporte stehende Pharma-Unternehmen MSD hat Berichte zurückgewiesen, wonach im Zuge der Ermittlungen auch der Standort in Schwabenheim (Rheinland-Pfalz) durchsucht worden sei.

13.07.2018

Der Konjunkturoptimismus der niedersächsischen Unternehmen geht zurück. Wachsender Protektionismus trübe die Exportaussichten, ergab eine am Freitag veröffentlichte Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen (IHKN).

13.07.2018

Das Landgericht Stuttgart hat den Autozulieferer Bosch verurteilt, interne Unterlagen im Zusammenhang mit dem Diesel-Abgasskandal bei VW herauszugeben. Bosch habe sich bisher zu Unrecht auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen, entschied die zuständige Kammer am Freitag.

13.07.2018
Anzeige