Navigation:
Kommunen

Präventionsstelle gegen Salafismus kann starten

Nach anfänglichen Finanzierungsschwierigkeiten kann die Präventionsstelle gegen radikalen Islamismus in Hildesheim nun doch an den Start gehen. Dank eines kurzfristigen Zuschusses des Landes-Demokratiezentrums sei die Finanzierung für dieses Jahr und eine Teilförderung für 2018 und 2019 gesichert, teilte das Justizministerium am Donnerstag in Hannover mit.

Hildesheim. In der von der Caritas betriebenen örtlichen Präventionsstelle sollen Multiplikatoren etwa von muslimischen Gemeinden weitergebildet und Schulen und Kitas in ihrer Präventionsarbeit unterstützt werden.

Hildesheim gilt als Schwerpunkt der Salafisten-Szene. Der "Deutschsprachige Islamkreis Hildesheim" und die dazu gehörende Moschee, wo der Hassprediger Abu Walaa auftrat, wurden verboten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie