Navigation:
Tarifstreit

Post: Auslieferung wird noch dauern

Betriebe warten auf Ersatzteile, Studenten können Fristen für die Uni-Einschreibung nicht einhalten, selbst Beerdigungen mussten verschoben werden: Nun geht der Dauerstreik bei der Post zu Ende. Doch es wird dauern, bis alles wieder normal läuft. 

Hannover. Nach dem angekündigten Ende des Poststreiks wird es in Niedersachsen noch mehrere Tage dauern, bis alle liegengebliebenen Sendungen ihre Empfänger erreichen. Sonderschichten für die Zustellung seien trotzdem nicht geplant, sagte Postsprecher Jens-Uwe Hogardt am Montag.

Auch wichtige fristgebundene Sendungen wie etwa ein dringend benötigtes Zeugnis für eine Unizulassung könnten nicht schneller gebracht werden, sagte der Sprecher. "Wir können die Wichtigkeit der Sendungen ja nicht beurteilen. Es bleibt dem Kunden nur die Chance, zu warten."

An regionalen Streikschwerpunkten werde es noch länger dauern, bis alles nachgearbeitet worden sei. Wo solche Schwerpunkte in Niedersachsen waren, wollte der Postsprecher nicht sagen.

Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi waren in Niedersachsen deutlich über 3000 Beschäftigte im Streik. "In allen Bereichen gibt es Rückstände, bei Briefen genauso wie bei Paketen", sagte Jürgen Wolf von Verdi.

Nach vier Wochen Dauerstreik und einer Marathon-Tarifrunde hatten sich die Post und die Gewerkschaft am Sonntagabend auf einen Tarifabschluss geeinigt. Der Streik soll nun in der Nacht auf Dienstag um Mitternacht enden. Die rund 140 000 Post-Beschäftigten erhalten 2015 eine Einmalzahlung von 400 Euro, zum 1. Oktober 2016 zwei Prozent und zum 1. Oktober 2017 erneut 1,7 Prozent mehr Geld.

Die zum Jahresbeginn ausgegründeten Paketgesellschaften DHL Delivery mit schlechterer Bezahlung werden nicht in den Post-Haustarifvertrag aufgenommen. Die Post verpflichtet sich aber, ihre aktuell im Unternehmen arbeitenden Paketzusteller beim Mutterkonzern zu behalten. dpa

 dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie