Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polnische Künstlerin schickt Besucher in Lichttunnel
Nachrichten Niedersachsen Polnische Künstlerin schickt Besucher in Lichttunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 28.03.2018
Die polnische Künstlerin Karolina Halatek in ihrer Installation «Terminal». Quelle: Carmen Jaspersen
Bremen

Sie habe Menschen mit Nahtoderfahrung interviewt und sich von deren Berichten inspirieren lassen, sagte Halatek während der Installation der tonnenschweren Röhre: "Ich wollte nicht das Licht am Ende des Tunnels zeigen, sondern einen Raum schaffen, in dem ein schwebendes, mystisches Erleben möglich ist." Anlass für die Lichtskulptur ist das am 6. April beginnende Festival "jazzahead!" mit dem diesjährigen Länderschwerpunkt Polen.

dpa

Nach der Messerattacke in Burgwedel ist das 24 Jahre alte Opfer am Dienstag aus dem Koma erwacht. "Das ist ein ganz toller Schritt nach vorne", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge, am Mittwoch.

28.03.2018

Das Landgericht Verden hat einen 23 Jahre alten Albaner wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Mit dem Strafmaß entsprach Richter Volker Stronczyk am Mittwoch der Forderung der Staatsanwaltschaft, die in dem Angeklagten eine zentrale Figur bei der Planung und Ausführung des Mordes an einem 46-jährigen Albaner im Januar 2017 sah.

28.03.2018

Nach der Messerattacke auf eine 24-Jährige in Burgwedel hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil in der Debatte über Familienzusammenführung zu pragmatischem Vorgehen aufgerufen.

28.03.2018