Navigation:
Prozesse

Polizist schießt auf Verdächtigen: Prozessauftakt in Verden

Ein Polizist aus Rotenburg soll einen Verdächtigen durch einen Schuss schwer verletzt haben und muss sich deswegen seit Mittwoch vor dem Landgericht Verden verantworten.

Verden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag vor. Der Angeklagte hatte gemeinsam mit einem Kollegen im Januar vergangenen Jahres ein Firmengelände in Scheeßel beobachtet, von dem wiederholt Diesel gestohlen worden war. Den Polizisten fielen zwei Verdächtige auf. Als sich die Ermittler zu erkennen gaben, flüchteten die Männer. Bei der Verfolgung soll der Angeklagte einem der Verdächtigen aus kurzer Entfernung in die Brust geschossen haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie