Navigation:
Die berittenen Beamten helfen in der Lüneburger Heide.

Die berittenen Beamten helfen in der Lüneburger Heide. © Philipp Schulze/Archiv

Naturschutz

Polizeireiter in der Lüneburger Heide unterwegs

Hoch zu Ross patroullieren in der Lüneburger Heide seit Donnerstag wieder die Polizeireiter. Sie sollen bis zum 6. Oktober auf ein angemessenes Verhalten der Besucher im Naturschutzpark achten und verirrten Wanderern helfen.

Niederhaverbeck. Der Einsatz der Reiter hat eine lange Tradition. Seit den 1950er Jahre werden während der Heideblüte Saison-Reiter zum Schutz der Natur abgeordnet. Die Beamten werden von der Johanniter-Reiterstaffel und ehrenamtlichen Naturwächtern unterstützt. Jedes Jahr zieht es zur Heideblüte rund 1,5 Millionen Besucher in das rund 230 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie