Navigation:
Kriminalität

Polizei sucht weiter nach Sex-Täter

Eine Flugblattaktion nach dem Missbrauch eines Fünfjährigen in Garbsen bei Hannover hat zunächst keine neuen Hinweise ergeben. Das teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit.

Hannover/Garbsen. Ein Unbekannter soll den Jungen vor einer Woche in seinem Geländewagen mitgenommen und in einer Wohnung missbraucht haben. Danach setzte er den Fünfjährigen in Hannover in der Nähe einer Schule ab. Eine Frau kümmerte sich um das verstörte Kind. Der Fünfjährige war zuvor allein mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Am Wochenende hatte die Polizei mit Flugblättern und Plakaten nach Zeugen gesucht. Die Beamten verteilten rund 1000 Handzettel und hängten Fahndungsplakate in Geschäften, Tankstellen und anderen stark frequentierten Orten auf.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie