Navigation:
Notfälle

Polizei sucht aggressiven Hund

Die Polizei sucht nach Beißattacken in Ebstorf im Landkreis Uelzen weiter nach einem schwarzen Hund und seinem Besitzer. "Wir haben schon zahlreiche Hinweise", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Ebstorf. Am Montag war in dem Ort zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ein Mensch von einem Vierbeiner in der Größe eines Schäferhundes angegriffen worden. Das Opfer war diesmal ein 52-Jähriger. Der Mann wurde dabei so schwer an den Händen verletzt, dass er in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Wahrscheinlich handelt es sich laut Polizei um den gleichen Hund, der am 11. Juli einer 14-Jährigen ins Gesicht gebissen hatte. Auch das Mädchen war in Ebstorf von einem schwarzen Hund attackiert worden und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie