Navigation:
Ein Blaulicht an einem Polizeiauto.

Ein Blaulicht an einem Polizeiauto.© Patrick Pleul/Archiv

Kriminalität

Polizei sucht 22-Jährigen nach Kindesentführung

Nach einer Kindesentführung im Landkreis Hameln-Pyrmont fahndet die Polizei nach einem 22-Jährigen. Der Mann stehe im Verdacht, in Hessisch-Oldendorf eine 36 Jahre alte Frau schwer misshandelt und anschließend deren drei Jahre alten Sohn entführt zu haben, teilte ein Polizeisprecher in Hameln am Freitag mit.

Hameln. Das Kind sei wenige Stunden nach der Entführung von Fahndern in einer Flüchtlingsunterkunft in Hannover entdeckt worden. Der Dreijährige sei wohlauf. Seine Mutter dagegen erlitt unter anderem schwere Kopfverletzungen. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Der 22-Jährige, der sich als Flüchtling in Deutschland aufhält, stammt ebenso wie seine Opfer aus Algerien. Die Entführung hat sich bereits am Mittwoch ereignet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie