Navigation:
Polizeibeamte kontrollieren Auto-Tuner. Die Polizei in Niedersachsen stellt sich mit Expertenteams verstärkt auf die Tuning-Szene im Bundesland ein.

Polizeibeamte kontrollieren Auto-Tuner. Die Polizei in Niedersachsen stellt sich mit Expertenteams verstärkt auf die Tuning-Szene im Bundesland ein. © Uwe Anspach

Verkehr

Polizei stellt sich auf Tuning-Szene in Niedersachsen ein

Die Polizei in Niedersachsen stellt sich mit Expertenteams verstärkt auf die Tuning-Szene im Bundesland ein. "Pro Inspektion haben wir inzwischen zwei, drei Beamte, die sich regelmäßig zu dem Thema treffen und über rechtliche Fragen austauschen", sagte ein Sprecher der Polizei Braunschweig.

Wolfsburg/Hannover. "Viele Veränderungen befinden sich in einer rechtlichen Grauzone. Da müssen wir uns auf dem Laufenden halten." Daher gibt es auch in Hannover Kollegen, die sich stärker mit diesen Fragen auseinandersetzen.

In Wolfsburg hat die Polizei seit einiger Zeit die Kontrollen in der Tuning-Szene verschärft. Vor einigen Wochen überprüften die Beamten dabei rund 40 getunte Fahrzeuge in Helmstedt. Bei knapp drei Vierteln der Autos wurden erhebliche Mängel festgestellt. 20 Wagen wurden stillgelegt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie