Navigation:
Ein entflogener Pfau fliegt in Hannover an Bäumen vorbei.

Ein entflogener Pfau fliegt in Hannover an Bäumen vorbei. © Holger Hollemann/Archiv

Tiere

Polizei geht in Hannover auf Pfauenjagd

Ein Versteckspiel mit Polizei und Feuerwehr haben sich mehrere entflogene Pfauen in Hannover geliefert. Nachdem die Vögel bereits am Sonntag im Stadtteil Kirchrode gesichtet wurden, versuchten die Beamten am Montag mit überschaubarem Erfolg, die Tiere einzufangen.

Hannover. Ein Pfau sei von der Feuerwehr geschnappt und in ein Tierheim gebracht worden, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Vögel seien auf Hausdächer geflogen und hätten das Treiben von oben beobachtet. Nun werde gewartet, bis die Vögel sich wieder nach unten wagen, um sie dann einzufangen. Woher die Pfauen stammen, ist derzeit unklar. Eine Abfrage bei Tierparks in der größeren Umgebung blieb ohne Erfolg.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie