Navigation:
Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Blick auf das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. © Jens Wolf/Archiv

Notfälle

Polizei geht bei Sturz von Frau aus Fenster von Unfall aus

Der tödliche Sturz einer jungen Frau aus einem Fenster in Hameln ist nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ein Unfall gewesen. Das sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Hameln. Die 24-Jährige aus Stuttgart war in der Nacht zum Sonntag bei ihrem Freund in Hameln aus einem Fenster im zweiten Stock auf den Gehweg gestürzt und später gestorben. Nach Angaben der Polizei gibt es derzeit keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.

Der 22 Jahre alte Freund des Opfers stand nach dem Vorfall unter Schock und konnte bis zum Montag nicht vernommen werden. Auch mögliche Zeugen hatten sich bis dahin noch nicht gemeldet. Wie es zu dem Sturz kam, war auch am Montag noch unklar. Eine Obduktion soll in den nächsten Tagen Klarheit über die genaue Todesursache bringen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie