Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei beendet Kindesentführung in Bad Bentheim
Nachrichten Niedersachsen Polizei beendet Kindesentführung in Bad Bentheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 27.02.2018
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Quelle: Silas Stein/Archiv
Bad Bentheim

Die Tatverdächtigen, ein Mann und eine Frau im Alter von jeweils 26 Jahren, wurden nach deutschen Polizeiangaben vom Dienstag einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Laut niederländischer Polizei sind beide die leiblichen Eltern des sechs Monate alten Kindes und sollen es am Vormittag auf einem Supermarktparkplatz in der Nähe von Eindhoven entführt haben, als es von der Pflegemutter aus dem Auto geholt wurde. Die Behörden hatten den Eltern das Kind entzogen.

Die Polizei ging sofort davon aus, dass die leiblichen Eltern hinter der Entführung steckten und suchten auch über soziale Netzwerke nach dem Kind. Daraufhin liefen viele Hinweise bei den Ermittlern ein - darunter auch der auf den Ferienpark in Bad Bentheim.

Nach der Festnahme der Eltern der kleinen Hannah wollen die Niederlande nun deren Auslieferung beantragen. Das Mädchen ist wohlauf und wurde wieder den niederländischen Jugendbehörden übergeben.

dpa

In niedersächsischen Gewässern sind im vergangenen Jahr 55 Menschen ertrunken, das waren drei weniger als 2016. Wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Dienstag in Berlin mitteilte, ging die Zahl der Badetoten bundesweit vor allem wegen des kühlen, verregneten Sommers zurück.

27.02.2018

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat die Versetzung von Landespolizeipräsident Uwe Binias in den einstweiligen Ruhestand auf Nachfrage im Landtag nicht begründet.

27.02.2018

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises baut ihre Flotte aus und hat bei der Papenburger Meyer Werft ein weiteres Schiff in Auftrag gegeben. Das mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) angetriebene Schiff mit rund 2700 Kabinen soll 2023 in Dienst gestellt werden.

27.02.2018