Navigation:
Festivalbesucher gehen über das Festivalgelände.

Festivalbesucher gehen über das Festivalgelände. © Sebastian Gollnow

Musik

Polizei: Ruhiges und sicheres "Hurricane"-Festival

Die nach dem Anschlag in Manchester und dem Terroralarm bei "Rock am Ring" erhöhten Sicherheitsvorkehrungen beim "Hurricane"-Festival haben sich aus Sicht der Polizei bewährt.

Scheeßel. "Bis jetzt war es aus unserer Sicht ein ruhiges und sicheres Festival", sagte Polizeisprecher Heiner van der Werp am Sonntag, dem letzten Tag des Festivals. Das Rucksack- und Taschenverbot sei akzeptiert worden. "Dass alle friedlich und freundlich gefeiert haben, ist das beste Zeichen gegen den Terror", sagte die Leitende Notärztin Dorothea Hebebrand. Rund 78 000 Fans waren zu dem dreitägigen Festival nach Scheeßel gekommen. Auch in diesem Jahr gab es einige Unwetter.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie