Navigation:
Musik

Planungssicherheit für Händel-Festival

Die internationalen Händel-Festspiele in Göttingen erhalten in den kommenden fünf Spielzeiten vom Land Niedersachsen 800 000 Euro Fördermittel. Damit gibt es für das Festival Planungssicherheit bis zum hundertjährigen Jubiläum im Jahr 2020, teilte das Wissenschafts- und Kulturministerium am Donnerstag mit.

Göttingen. Stadt und Landkreis Göttingen zahlen in diesem Zeitraum 750 000 beziehungsweise 300 000 Euro, die Göttinger Händel-Gesellschaft hat 200 000 Euro zugesagt.

Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne) sagte, die Händel-Festspiele als weltweit ältestes Festival für Barockmusik seien für ihre herausragendes künstlerische Qualität national und international anerkannt. Das Festival, das zuletzt über einen Rekordetat von 1,7 Millionen Euro verfügte, hatte 2015 rund 19 500 Besucher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie