Navigation:
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) gestikuliert.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) gestikuliert. © Holger Hollemann/Archiv

Unfälle

Pistorius fordert höhere Strafen für Raser

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat angesichts immer mehr Verkehrstoter im Bundesland höhere Bußgelder für Raser gefordert. "Noch immer spielt zu hohes Tempo eine maßgebliche Rolle bei schweren Verkehrsunfällen", sagte der Minister am Mittwoch in Hannover.

Hannover. "Trotzdem bewegen wir uns bei der Höhe der Bußgelder europaweit im unteren Drittel."

Nach Jahren des Rückgangs war die Zahl der Verkehrstoten 2015 in Niedersachsen zum zweiten Jahr in Folge gestiegen. 457 Menschen kamen im vergangenen Jahr bei Unfällen auf den Straßen des Bundeslandes ums Leben, wie Polizei und Innenministerium mitteilten. Das waren rund 2,5 Prozent mehr als im Jahr davor. Unter den Toten waren vergangenes Jahr auch 13 Kinder. So viele waren es auch schon 2014.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie