Navigation:
Ein Abstandsradar steht auf der Bundesstraße 6 bei Laatzen.

Ein Abstandsradar steht auf der Bundesstraße 6 bei Laatzen. © Peter Steffen/Archiv

Verkehr

Pilotversuch mit Abstandsradar startet im Sommer

Niedersachsens Pilotversuch mit einem Abstandsradar soll nach Abschluss der Datenschutz-Überprüfung im Sommer starten. Nach einem Testbetrieb von wenigen Monaten noch ohne Bußgelder solle die Anlage auf der Bundesstraße 6 bei Laatzen scharf geschaltet werden, teilte das Innenministerium am Freitag mit.

Hannover. Bis auf einige technische Details seien alle Fragen der Datensicherheit geklärt, sagte der Sprecher der Landesdatenschutzbehörde, Matthias Fischer. "Ich gehe davon aus, dass das im Sommer losgehen wird." Wie der NDR berichtete, war das Speichern von Fahrzeugbildern der Fahrer als problematisch eingestuft worden, die sich an das Tempolimit halten.

Vom Verlauf der Erprobung hänge ab, ob die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig die Abschnittskontrolle als Blitzeranlage offiziell in Deutschland zulässt, schrieb die "Hannoversche Allgemeine Zeitung".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie