Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Piel kritisiert Koalitionsvertrag als ideen- und mutlos
Nachrichten Niedersachsen Piel kritisiert Koalitionsvertrag als ideen- und mutlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 07.02.2018
Niedersachsens Grünen-Landtagsfraktionschefin Anja Piel. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Hannover

Außerdem sei offensichtlich geplant, die Klimaschutzziele aufzugeben und die Schwächsten im Stich zu lassen, sagte Piel am Mittwoch.

Auch beim Personal sei kein Aufbruch zu erkennen. "Dass Horst Seehofer mit einem Heimatministerium versorgt wird, ist doch kein Fortschritt, sondern angestaubt", kritisierte Piel, die sich zuletzt um den Bundesvorsitz ihrer Partei bemüht hatte, dabei aber gegen Annalena Baerbock unterlag. "Schon in der vorherigen Regierungszeit haben Union und SPD mutlos verwaltet, anstatt beherzt zu gestalten", sagte Piel. "Es zeichnet sich ab, dass das auch dieses Mal wieder der Fall sein wird."

dpa

Ein 78 Jahre alter Mann ist in Bremen vor eine Straßenbahn gelaufen und hat sich dabei lebensgefährlich am Kopf verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte der Senior die Schienen überqueren, übersah dabei aber eine herannahende Straßenbahn.

07.02.2018

Unter dem Motto "gleich und fröhlich, mit viel Jubel" wollen am Sonntag rund 5000 aktive Karnevalisten in Braunschweig ihren 40.  Karnevalsumzug feiern. Bei dem Schoduvel quer durch die Innenstadt werden nach Angaben der Veranstalter vom Mittwoch etwa 140 Motivwagen zu sehen sein, wenn der Umzug um 12.40 Uhr startet.

07.02.2018

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Transporterfahrer in Hildesheim zwei Streifenwagen gerammt und drei Beamte leicht verletzt. Einer Streife war der nicht zugelassene Transporter in der Nacht zum Mittwoch im Stadtteil Drispenstedt aufgefallen, teilte die Polizei mit.

07.02.2018