Navigation:
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». © Patrick Seeger/Archiv

Unfälle

Pferd kollidiert mit Auto: Reiterin schwer verletzt

Bei der Kollision eines scheuenden Pferdes mit einem Auto ist bei Belm (Kreis Osnabrück) eine 46 Jahre alte Reiterin schwer verletzt worden. Sie sei in ein Krankenhaus nach Osnabrück gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Belm.

Belm. Der 60 Jahre alte Fahrer des Autos sei bei dem Unfall am Samstag unverletzt geblieben. Um das verletzte Pferd habe sich ein Tierarzt gekümmert.

Das Auto war auf einer Landstraße an einer bewaldeten Stelle an zwei Reitern vorbeigefahren. Eines der Tiere hatte sich erschreckt und war in das Auto gerannt. Der Wagen wurde an der Front stark beschädigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie