Navigation:
Zwergschwäne.

Zwergschwäne. © Carsten Rehder/Archiv

Wissenschaft

Per Motorschirm auf der Zwergschwan-Route

Die Gemeinde Balje an der Unterelbe ist am Mittwoch der Schauplatz einer besonderen Landung gewesen: Per Motorschirm nahm die Britin Sacha Dench Kurs auf das Freiluftmuseum Natureum.

Balje. Die Wissenschaftlerin der englischen Naturschutzorganisation "Wildfowl and Wetlands Trust" (WWT) begleitet Zwergschwäne auf ihrem 7000 Kilometer langen Weg vom sibirischen Brutgebiet ins britische Winterquartier. "Es war das Schönste, dass ich in meinem Leben gemacht habe", sagte sie über ihre bisherige Reise. Zeitweise seien Zwergschwäne in ihrem Windschatten geflogen.

Mit dem Projekt "Flight of the Swans" (Flug der Schwäne) möchte die Organisation auf die unterwegs lauernden Gefahren aufmerksam machen. Zum tödlichen Verhängnis werden den Tieren beispielsweise Stromleitungen. Der Bestand der in Nordwesteuropa überwinternden Zwergschwäne ist nach Angaben des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten in den vergangenen Jahren von etwa 30 000 auf rund 17 000 Tiere zurückgegangen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Der Einzelhandelsverband fordert zehn verkaufsoffene Sonntage pro Jahr. Was meinen Sie?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie