Navigation:
Brände

Patientin raucht im Krankenbett: Feuer in Klinik aus

Eine Patientin hat in einem Krankenhaus in Hannover ein Feuer verursacht und ist dabei schwer verletzt worden. Obwohl die Frau an eine Saustoffzufuhr durch die Nase angeschlossen war und in der Klinik striktes Rauchverbot gilt, zündete sie sich am Mittwochabend eine Zigarette im Zimmer an.

Hannover. Nach Angaben der Polizei brach dadurch das Feuer am Bett aus, bei dem sie schwere Brandverletzungen erlitt. Das Pflegepersonal und die Feuerwehr verhinderten, dass sich das Feuer ausbreitete. Eine weitere Patientin konnte das Zimmer unverletzt verlassen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie