Navigation:
Prozesse

Patient soll Krankenschwester geschlagen haben

In einem Krankenhaus im Kreis Vechta soll ein Patient eine Krankenschwester mit einem Faustschlag traktiert haben. Der 62-Jährige muss sich deswegen am Dienstag nächster Woche wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht Vechta verantworten.

Vechta. Wie das Gericht am Montag mitteilte, soll sich der Mann im Oktober vergangenen Jahres betrunken im Wartezimmer der Klinik in Damme aufgehalten haben. Nachdem er andere Patienten beleidigt habe, versuchte die Krankenschwester, den Mann zu beruhigen. Der 62-Jährige soll daraufhin zugeschlagen haben. Die Frau trug eine leichte Verletzung davon.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie