Navigation:
Kriminalität

Papiere und Schlüssel aus Haus gestohlen: Autodieb gefasst

Bundespolizisten haben auf der A15 bei Forst (Spree-Neiße) einen 39 Jahre alten mutmaßlichen Autodieb gefasst. Die Beamten wurden am Montag auf der Autobahn auf einen teuren SUV aufmerksam, der in schnellem Tempo in Richtung polnischer Grenze fuhr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Forst/Aurich. Obwohl der 39-Jährige Autopapiere und den Schlüssel vorweisen konnte, ließen Bundespolizisten eine Datenbank checken. Schnell kam heraus, dass in das Haus des Autobesitzers im niedersächsischen Aurich eingebrochen wurde, die Papiere und der Schlüssel mitgenommen wurden und dann der Wagen gestohlen wurde. Für die Bundespolizei ist das Vorgehen nichts Neues. Ermittler bezeichnen das Kriminalitätsphänomen als "Homejacking". Der 39-Jährige wurde festgenommen. Die Brandenburger Polizei hat den Fall übernommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie