Navigation:
Schifffahrt

Papenburger Seeschleuse bleibt länger gesperrt

Die Papenburger Seeschleuse bleibt länger gesperrt als geplant. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte, sackte die hintere Aufhängung des etwa 200 Tonnen schweren Tores vermutlich aufgrund von Korrosionsbildung ab.

Papenburg. Die Reparatur werde mindestens bis 14. Juli dauern, hieß es. Eigentlich sollte die Schleuse nach einwöchigen Wartungsarbeiten schon kommenden Montag wieder für den Schiffsverkehr freigegeben werden. Jährlich werden an dem Schleusenstandort rund 2000 Schleusungen durchgeführt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie