Navigation:
Ein Mitarbeiter der Deutsche Post DHL entlädt einen Lkw mit Paketen.

Ein Mitarbeiter der Deutsche Post DHL entlädt einen Lkw mit Paketen. © Hannibal Hanschke/Archiv

Tarife

Pakete nach Streik noch nicht vollständig ausgeliefert

Mehr als einen Monat nach Ende des Post-Streiks müssen Empfänger in Berlin noch immer auf liegengebliebene Pakete warten. "Berlin war eine Hochburg des Streiks, deswegen konnten noch nicht alle Sendungen zugestellt werden", sagte Postsprecherin Anke Blenn am Montag.

Berlin/Potsdam. "Dies wird noch einige Tage in Anspruch nehmen." Seit dem Ende des Streiks Anfang Juli seien Aushilfen eingestellt worden, um die Pakete zu sortieren und auszuliefern. Die Zahl der ausstehenden Sendungen konnte Blenn nicht nennen. In Brandenburg wurden dagegen laut Angaben alle Pakete inzwischen zugestellt. Dies gilt auch für Briefe in beiden Ländern.

Betroffen seien in Berlin sowohl private Pakete als auch Sendungen von Händlern, sagte die Sprecherin. Der Bundesverband Onlinehandel hatte am Wochenende beklagt, dass vor allem Kunden kleinerer Onlinehändler weiter auf ihre Waren warten müssten. "Es gibt Händler, bei denen ganze Tageslieferungen abhandengekommen sind", sagte Verbandspräsident Oliver Prothmann dem "Tagesspiegel". Die Post rät Kunden, bei langer Wartezeit einen Nachforschungsantrag zu stellen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie