Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen PNE Wind: Sind trotz Umsatz- und Gewinneinbruch auf Kurs
Nachrichten Niedersachsen PNE Wind: Sind trotz Umsatz- und Gewinneinbruch auf Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 28.03.2018
Die Aufnahme zeigt das Firmenlogo des Windpark-Projektierers PNE Wind AG. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Cuxhaven

"Wir wollen mit unserem Einkommen nicht mehr so unbeständig sein", sagte der Vorstandsvorsitzende der PNE Wind-Gruppe, Markus Lesser, am Mittwoch bei der Vorstellung der Geschäftszahlen 2017. PNE spricht von einem "erfolgreichen Geschäftsjahr", obwohl das Betriebsergebnis (EBIT) mit 23,1 Millionen Euro weit unter dem des Vorjahres (97 Mio Euro) blieb. Grund: 2016 war dank des Verkaufserlöses eines großen Windpark-Portfolios für PNE ein außergewöhnliches Jahr.

Künftig will die Firma neben Windenergie auch auf andere erneuerbare Energien wie etwa die Photovoltaik setzen. Wegen der Investitionen rechnet PNE im laufenden Jahr noch mit einem sinkenden Ergebnis von 10 bis 16 Millionen Euro. Bis zum Jahr 2023 soll es weiter wachsen. Der Umsatz lag 2017 mit 114,1 Millionen Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert (248,6 Millionen). Der Konzern plant eine Dividende in Höhe von insgesamt 0,04 Euro.

dpa

Im Zusammenhang mit der rechtsterroristischen "Gruppe Freital" hat die Polizei in Sachsen, Niedersachsen und Bayern Wohnungen durchsucht. Die Razzien am Mittwoch richteten sich gegen insgesamt zehn Beschuldigte, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden.

28.03.2018

Mehr als jedes dritte deutsche Hühnerei ist 2017 in Niedersachsen gelegt worden. Die rund 15,4 Millionen Tiere legten 4,7 Milliarden Eier und damit 39 Prozent aller in Deutschland erzeugten Eier, wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen am Mittwoch mitteilte.

28.03.2018

Die Wirtschaftskraft in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr im bundesweiten Vergleich leicht überdurchschnittlich gewachsen. Der Wert der zwischen Harz und Küste produzierten Waren und Dienstleistungen lag um 2,5 Prozent über dem Niveau von 2016 - bereinigt um Preiseffekte, wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen am Mittwoch mitteilte.

28.03.2018