Navigation:
Leute

Osnabrücker OB freut sich über Schweiger-Initiative

Til Schweiger ist mit seinem geplanten Engagement für Flüchtlinge in Osnabrück willkommen. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU) lud den Filmemacher am Freitag zu einem Gespräch ins Rathaus ein.

Osnabrück. "Dass Schweiger für seine Initiative die Friedensstadt ausgewählt hat, bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben im vergangenen Jahr die Einrichtung der Landesaufnahmestelle schnell und gut vorbereitet", sagte Griesert. Schweigers geplante Stiftung soll als erstes Projekt eine Erstaufnahmeeinrichtung in Osnabrück unterstützen. Für die Stiftung sind laut Schweiger bisher rund 250 000 Euro zusammengekommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie