Navigation:
Bischof Franz-Josef Bode winkt im Zoo in Osnabrück bei einem Gottesdienst.

Bischof Franz-Josef Bode winkt im Zoo in Osnabrück bei einem Gottesdienst. © Friso Gentsch

Tiere

Osnabrücker Bischof segnet Zebras und Nashörner

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat am Mittwoch Nashörner, Zebras und Pinselohrschweine im dortigen Zoo gesegnet. Damit wollte der katholische Geistliche ein Zeichen für Artenschutz und die Bewahrung der Schöpfung setzen.

Osnabrück. 700 Grundschüler aus dem Bistum Osnabrück waren bei der Segnung dabei. "Wir Menschen - egal welcher Religion oder Nation wir angehören - müssen dazu beitragen und uns ehrlich darum bemühen, dass diese Schöpfung in ihrer wunderbaren Vielfalt erhalten bleibt", sagte der Bischof.

Das katholische Bonifatiuswerk wollte mit dem Aktionstag Kindern die Inhalte der Bibel näher bringen. Tiere seien besonders gut geeignet, um Kinder an die Schöpfung und an die Bibel heranzuführen, sagte der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Georg Austen. "Denn Kinder finden sehr schnell Gefallen an Tieren und bringen ihnen ganz unmittelbar Gefühle und ethische Verantwortung entgegen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie