Navigation:
Es sei zu spüren gewesen, wie vielfältig die Weltkirche sei.

Es sei zu spüren gewesen, wie vielfältig die Weltkirche sei. © Holger Hollemann/Archiv

Kirche

Osnabrücker Bischof Bode: Synode war ein Lernprozess

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat sich über die Ergebnisse der am Sonntag beendeten Familiensynode der katholischen Kirche in Rom zufrieden geäußert.

Osnabrück. "Die Synode war ein Lernprozess", sagte Bode heute in Osnabrück. Er hätte zwischenzeitlich nicht gedacht, dass es überhaupt noch zu einem Konsens kommen könnte. Es sei zu spüren gewesen, wie vielfältig die Weltkirche sei. Die Kontinente dächten unterschiedlich über Familie - die afrikanischen Bischöfe hätten bei weitem nicht einen solch individualistischen Blick auf das Thema Familie wie die Europäer, sagte Bode, der als einer von drei deutschen Bischöfen an dem dreiwöchigen Treffen teilgenommen hatte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie