Navigation:
SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann. © Soeren Stache/Archiv

Wahlen

Oppermann führt niedersächsische SPD in Bundestagswahl

Thomas Oppermann (63) aus Göttingen soll die niedersächsische SPD als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf führen. Oppermann folgt damit auf Sigmar Gabriel (57), der nicht erneut für die Landesliste kandidiert, berichtete am Mittwoch das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Hannover. Gabriel tritt aber als Direktkandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel-Vorharz an. Der Außenminister und Vizekanzler aus Goslar sitzt seit 2005 für die SPD im Parlament und hatte seitdem stets sein Direktmandat gewonnen.

Oppermann ist seit 2013 Fraktionschef der Sozialdemokraten im Bundestag. Bei der Vertreterversammlung der niedersächsischen SPD am Samstag in Hameln soll Oppermann auf Vorschlag des Landesvorstands auf Platz eins der niedersächsischen Landesliste gewählt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie