Navigation:
Schulen

Online-Befragung für niedersächsische Lehrer

Noch vor den Sommerferien sollen die rund 86 000 Lehrer in Niedersachsen im Internet zu ihren Arbeitsbelastungen befragt werden. "Ich möchte wissen, bei welchen Aufgaben Lehrkräfte mehr Unterstützung brauchen, welche Vorgaben praxistauglicher gestaltet werden sollten und welche Tätigkeiten aus Sicht der Lehrkräfte möglicherweise wegfallen können", sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) in Hannover.

Hannover. Bei der freiwilligen Online-Befragung, die maximal 30 Minuten dauern soll, können die Lehrer auch Vorschläge für Entlastungsmaßnahmen machen.

Die Erkenntnisse sollen in die für die zweite Jahreshälfte 2016 geplante Arbeitszeitanalyse des Ministeriums einfließen. Die Analyse geht zurück auf das Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg von Juni 2015. Damals hatten die Richter eine zuvor von der rot-grünen Landesregierung beschlossene Erhöhung der Unterrichtsstunden für Gymnasiallehrer unter anderem deshalb als verfassungswidrig bezeichnet, weil es zuvor keine Erhebung der Arbeitsbelastung gab.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie