Navigation:
Notfälle

Obduktion: Vermisster Ostfriese ist ertrunken

Nach der Obduktion des seit Dezember vermissten Lars Wunder aus dem ostfriesischen Jemgum gehen die Ermittler von einem tragischen Unglücksfall aus. Der 31-Jährige sei kurz nach dem Verschwinden ertrunken, teilten Staatsanwaltschaft Aurich und Polizeiinspektion Leer/Emden am Mittwoch mit.

Leer. Das hätten gerichtsmedizinische Untersuchungen ergeben. Anhaltspunkte auf einen gewaltsamen Tod oder Fremdeinwirkung hätten sich nicht ergeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Staustadt Hannover - wie schlimm empfinden Sie die Situation?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie