Navigation:
Fans von Hannover 96 zünden bengalische Feuer.

Fans von Hannover 96 zünden bengalische Feuer. © Peter Steffen/Archiv

Prozesse

OVG-Entscheid über Datenspeicherung von Fußballfans vertagt

Im Rechtsstreit um die Speicherung der Daten von als gewaltbereit geltenden Fußballfans durch Sicherheitsbehörden hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht die Entscheidung vertagt.

Lüneburg. Wann das Verfahren fortgesetzt werden soll, sei derzeit noch offen, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Das Gericht will noch Zeugen vernehmen. Zunächst war eine Entscheidung noch für Donnerstag erwartet worden.

Wie der NDR berichtete, geht es um sogenannte SKB-Dateien der Polizei, benannt nach den Szenekundigen Beamten (SKB), die sich in der Fanszene auskennen. Das Verwaltungsgericht Hannover hatte die Datenspeicherung im März 2015 für grundsätzlich zulässig erklärt und die Klage eines weiblichen Fußballfans überwiegend abgewiesen. Nur ein Teil der Daten müsse gelöscht werden, entschieden die Richter. Behörden dürften Daten zur Gefahrenabwehr erheben und speichern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie