Navigation:
Energie

Norwegen schickt Erdgas durch neue Anlage nach Ostfriesland

Nach gut zwei Jahren Bauzeit ist eines der größten Energieprojekte im Nordwesten Niedersachsens fertiggestellt. Das norwegische Energieunternehmen Gassco hat am Dienstag sein neues Gasterminal im ostfriesischen Emden in Betrieb genommen.

Emden. Damit wird demnächst die fast 40 Jahre alte Vorgängeranlage am Rysumer Nacken an der Emsmündung vom Netz gehen. Durch die "Norgas" strömt seit 1977 Nordseegas nach Emden. Dort wird es aufbereitet und in andere Regionen verteilt. Mit der 680 Millionen Euro-Investition will Norwegen seine Rolle als zuverlässiger Partner bei der sicheren Gasversorgung Deutschlands und Europas festigen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie