Navigation:
Verschiedene Zucker-Produkte der Nordzucker AG.

Verschiedene Zucker-Produkte der Nordzucker AG. © Julian Stratenschulte/Archiv

Agrar

Nordzucker steigert Gewinn spürbar

Europas zweitgrößter Zuckerhersteller Nordzucker hat dank höherer Zuckerpreise und guter Nachfrage seinen Überschuss deutlich gesteigert. Unter dem Strich verdiente der Hersteller im Geschäftsjahr 2016/2017 (28. Februar) 99 Millionen Euro - nach 15 Millionen Euro ein Jahr zuvor, wie der Südzucker-Konkurrent am Mittwoch in Braunschweig mitteilte.

Braunschweig. Auch Sparmaßnahmen trugen dazu bei. Der Umsatz kletterte um 6 Prozent auf rund 1,7 Milliarden Euro. Nordzucker sprach vom Abschmelzen der Zuckerbestände, was die Zuckerpreise am Weltmarkt im Jahresverlauf spürbar steigen ließ.

Ab Oktober müssen die Hersteller damit zurechtkommen, dass die bisher von der EU verordneten Vermarktungsquoten für Zuckerunternehmen und der Mindestpreis entfallen, den Landwirte für ihre Rüben erhalten. Allerdings schloss Nordzucker neue Anbauverträge mit den Landwirten ab. "Die Rübe hat Zukunft und bleibt wettbewerbsfähig", betonte Vorstandschef Hartwig Fuchs. Angesichts stagnierender Nachfrage in der EU werde Nordzucker Chancen am Weltmarkt ergreifen und internationale Märkte erschließen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Nordzucker mit einem Ergebnis mindestens auf dem Niveau des Vorjahres.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie