Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nord-Süd-Schulterschluss im Kampf gegen Fachkräftemangel
Nachrichten Niedersachsen Nord-Süd-Schulterschluss im Kampf gegen Fachkräftemangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 07.02.2018
Ein Bauarbeiter geht über eine Baustelle. Quelle: Philipp Schulze/Archiv
Anzeige
Hannover/München

In den nächsten drei Jahren wollen die Handwerkskammern Braunschweig-Lüneburg-Stade, Hannover, München und Oberbayern sowie Niederbayern-Oberpfalz eng zusammenarbeiten, um Handwerksbetriebe unter anderem bei ihrer Personalarbeit zu unterstützen. In jeder der Kammern soll es dafür künftig ein sogenanntes Fachkräftezentrum geben.

dpa

Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) stellt heute im Haushaltsausschuss des Landtags Einzelheiten zum Nachtragsetat für 2018 vor. Bisher sind Mehrausgaben von 776 Millionen Euro geplant.

07.02.2018

Der Fachkräftemangel führt zu einer engen Zusammenarbeit bayerischer und niedersächsischer Handwerkskammern. Die geplante Kooperation wird heute in Hannover vorgestellt.

07.02.2018

Vor der geplanten Abstimmung der Parteibasis über einen Koalitionsvertrag mit der Union hat die SPD in Bremen seit Jahresbeginn 264 Neumitglieder gewonnen. Das teilte der SPD-Parteivorstand am Dienstagabend in Berlin mit.

06.02.2018
Anzeige